NEWS

Potsdam Royals

Royals verlieren klar bei den Bears

Am vergangenen Samstag stand das zweite Spiel der Royals Jugend an. Dieses Mal waren sie zu Gast bei den Berlin Bears. Nach gewonnenem Coin Toss startete der Gastgeber direkt mit der Offense. Und dieser Drive war auch gleich erfolgreich. Mit vielen guten Läufen und einigen Pässe marschierten die Bears über das Feld bis in die Endzone. Nach verschossenem Extrapunkt stand es 00:06 aus Sicht der Königlichen.

Doch was die Bears können, konnten in dieser Situation auch die Royals. Durch einen 63 Yard Touchdownlauf von Runningback Mathis Schilkowski und der anschließenden Two-Point-Conversion von Quarterback Max Zander, gingen die Königlichen mit 08:06 in Führung. Im nächsten Drive der Bears bewegten sich diese wiederum mit guten Läufen über das Feld bis ein Pitch des Quarterbacks von seinem Runningback nicht gefangen werden konnte. Linebacker Florian Schulze sichert den freien Ball und brachte damit die Royals wieder in Ballbesitz.Diese Chance ließen sich die Royals nicht nehmen. Durch einen Lauf von Quarterback Max Zander und einer erneuten 2-Point-Conversion, ebenfalls durch Max Zander, hieß es nun 16:06 für die Königlichen.Und es ging weiter hin und her. Ein Touchdown mit 2PC und einen ohne brachte die Bears mit 20:16 in Führung. Doch auch die Royals punkteten wieder. Abermals durch Max Zander. Die 2PC gelang nicht und damit stand es nun 22:20 für die Royals.Doch auch das war es noch nicht in der ersten Halbzeit. Wieder wechselte die Führung. Nach einem Touchdown und einer
2PC stand es 28:22 für die Bears. Den letzten Höhepunkt einer ereignisreichen 1. Halbzeit setzten dann wieder die Royals. Widereceiver Daniel Fronk lief zum 28:28 in die Endzone. Die 2PC misslang und so ging das Spiel mit einem zu diesem Zeitpunkt gerechten Unentschieden in die Pause.

Doch in der 2. Halbzeit schlichen sich viele Fehler bei den Königlichen ein, die die Bears nur allzu gerne dankend annahmen. Interceptions, Fumbles und verpasste Tackles ermöglichten den Bears weitere 4 Touchdowns, einer mit erfolgreicher 2PC. Die Royals konnten keine weiteren Punkte auf das Scoreboard bringen und damit endete das Spiel mit einem am Ende verdienten 54:28 Heimsieg der Bears.

Die Punkte für die Royals erzielten: Max Zander (16), Mathis Schilkowski (6), Daniel Fronk (6)

Das nächste Spiel bestreiten die Royals bereits am kommenden Samstag bei den Lions auf dem Sportplatz in der Ratzelstraße in Leipzig. Kickoff ist 15:00 Uhr.