NEWS

Potsdam Royals

Sieg gegen Bonn – Platz 3 gesichert

Im vorletzen Heimspiel der Saison 2016, hatten die Potsdam Royals die Bonn Gamecocks zu Gast. Beide Mannschaften hatten vor der Partie noch Chancen auf Platz 3 in der Endabrechnung. Durch den 14 zu 7 Erfolg der Potsdamer, ist ihnen dieser nun aber nicht mehr zu nehmen.

Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an, auf beiden Seiten fehlten unter anderem die etatmäßigen Running Backs. Ob Derek Elliott in diesem Jahr noch einmal für die Royals auflaufen kann, ist noch ungewiss. Momentan ist aber auf die Defense der Royals verlass, sie ließ kaum etwas zu, schaltete den nicht ungefährlichen Passangriff der Gäste so gut wie kalt. Die einzigen Bonner Punkte erzielte deren Defense nach einem Fumblereturntouchdown.

Leider kam auch die Royals Offense nicht wirklich in Fahrt, ansehnliche Drives gerieten letztendlich immer wieder ins stocken. Nur einmal kam Zählbares zustande, als Quarterback Zach Shaw seinen Receiver Braylon Webb per Pass in der Endzone fand, Extrapunkt Patrick Felber. Mit 7 zu 7 ging es dann in die Pause.

Die 2. Halbzeit bot ein ähnliches Bild wie die erste. Die Potsdamer Defense hat alles unter Kontrolle, offensiv fehlt der letzte Punch. Zach Shaw war es dann selbst, Extrapunkt P. Felber, der per Laufspielzug den Endstand zum 14 zu 7 markierte. Zweimal erreichten die Royals in der Folge noch die Bonner Endzone, jedoch sah die Schiedsrichtercrew jeweils Regelverstöße der Potsdamer. Am Ende ein hoch verdienter Sieg der Royals!

Coach Vogt sah die Partie so: „Zum Ende einer Saison gibt es immer mal wieder Ausfälle, daher ist es gerade in der Offensive schwierig, schnell einen Rhythmus zu finden. Wir haben das aber im Laufe des Spiels ganz gut gemacht und eigentlich auch genügend Punkte erzielt. Ich hoffe wir können unser momentanes Niveau in der Defense halten. Wir haben jetzt noch 2 Spiele, diese wollen wir ebenfalls erfolgreich bestreiten.“

Wir wünschen an dieser Stelle unserem Spieler Nick Childs gute Besserung. Die Verletzung aus dem Spiel durch ein grob unsportliches Foul, stellte sich heute als Beinbruch heraus. Get well soon Nick!

Bereits am nächsten Samstag geht es nach Ritterhude zum letzten Auswärtsspiel. Am 04.09. steigt dann der große Saisonabschluss gegen die Assindia Cardinals.