NEWS

Potsdam Royals

Brexit Boys bleiben Potsdamer

Es ist sicher kein Geheimnis, dass David Saul und David Jennison auch 2017 für die Royals auflaufen werden, schließlich sind beide auch bereits feste Größen im Coaching Staff der Potsdam Royals A- Jugend. Beide sind mittler Weile echte Potsdamer, leben das ganze Jahr hier und gehen „neben“ dem Football einer festen Tätigkeit nach.

13442626_477486719113306_5762451879794834601_o

Kenyon fängt eine Interception gegen Essen. Foto: Hubert Bädorf

Dazugesellen wird sich auch wieder Landsmann John Kenyon. Trotz einer schmerzhaften Schulterverletzung, die John zwang 2 Spiele auszusetzen, war er die Nummer 2 der Liga in punkto abgewehrte Pässe.

Coach Vogt erhofft sich eine Menge von John: „Kenny ist noch sehr jung und besitzt enormes Potential. Er wird diese Sasion noch stärker von sich reden machen. Ich hoffe er bleibt uns noch lange erhalten.“

„Unfinished business. Ready to play with a chip on my shoulder and take that GFL 1 spot!“ sagte John in einem kurzem Statement, welches von den anderen beiden so unterstützt wird.

Auf verschiedenen Positionen in der Defense eingesetzt, brachte es Dave Jennison auf 60 Tackles, war mit seiner Leistung aber nicht zufrieden: „Last year was a great chance to see the speed the sport is played here. We had a few stumbles early, I’m immensely happy to have resigned and more motivated to go two better than 2016“

David Saul braucht man nicht mehr groß vorstellen, er geht jetzt in die 3. Saison für die Royals. Über 3000 Yards und 30 Touchdowns erzielte David in den 2 Saisons mit den Royals. In der letzten Spielzeit erzielte er pro Spiel durchschnittlich 153 Yards und erzielte 17 Touchdowns.

paderborn-02

Saul überspringt einen Paderborner Verteidiger.

„Ich kann mir nicht vorstellen, woanders zu spielen. So viel ist seit meinem ersten Spiel in 2015 passiert. People see reaching GFL1 as finishing the job but I’m just getting started.“

„Natürlich bin ich sehr froh die Jungs weiter mit an Board zu haben und sie nun fast schon zum Inventar zählen zu dürfen. Dave Saul und Kenny hatten Angebote von europäischen Topvereinen, bleiben den Royals, ihrer neuen Heimat, aber treu. Dave Jennison verfügt über viel Footballwissen und ist ein sehr, sehr guter Coach für unsere A- Jugend. Alle 3 engagieren sich stark im Jugendbereich und legen damit auch das Fundament für die kommenden Jahre!“ so Headcoach Michael Vogt.

Willkommen zurück Jungs!

# Royals2017

brexit-boys